Einsätze 2018
Übersicht


25.12.2018 - 14:07 Uhr  -  Feueralarm, Kaminbrand
23.11.2018 - 20:20 Uhr  -  Feueralarm, PKW Brand

18.11.2018 - 17:39 Uhr  -  Hilfeleistung, Person in Notlage
18.11.2018 - 06:53 Uhr  -  Feueralarm, Feuer im Seniorenzentrum
12.11.2018 - 13:16 Uhr  -  Hilfeleistung, Person in Notlage
16.10.2018 - 12:07 Uhr  -  Feueralarm, Unklare Rauchentwicklung
08.10.2018 - 18:47 Uhr  -  Feueralarm, Rauchentwicklung in Wohnhaus
07.10.2018 - 07:50 Uhr  -  Feueralarm, BMA Seniorenzentrum
06.10.2018 - 11:02 Uhr  -  Feueralarm, BMA Seniorenzentrum
09.09.2018 - 20:18 Uhr  -  Feueralarm, privater Rauchwarnmelder
01.09.2018 - 04:01 Uhr  -  Feueralarm, Feuer nahe der Autobahn
19.08.2018 - 15:51 Uhr  -  Feueralarm, gemeldeter Ackerbrand
15.08.2018 - 12:30 Uhr  -  Feueralarm, Unklare Rauchentwicklung
06.08.2018 - 17:37 Uhr  -  Feueralarm, Containerbrand außerhalb
06.08.2018 - 15:20 Uhr  -  Feueralarm, Kellerbrand
01.07.2018 - 11:55 Uhr  -  Feueralarm, Unklare Rauchentwicklung
25.06.2018 - 22:30 Uhr  -  Feueralarm, BMA Seniorenzentrum
18.06.2018 - 00:07 Uhr  -  Hilfeleistung bei Verkehrsunfall 
16.06.2018 - 14:59 Uhr  -  Feueralarm, Feuer in Feldgemarkung
16.06.2018 - 13:48 Uhr  -  Feueralarm, Unklare Rauchentwicklung
02.06.2018 - 15:49 Uhr  -  Feueralarm, brennt Quad
29.05.2018 - 20:47 Uhr  -  Hilfeleistung, Wasser in Keller
27.05.2018 - 23:24 Uhr  -  Unwetter - TEL Münzenberg Aktivierung
07.05.2018 - 21:48 Uhr  -  Feueralarm, BMA Seniorenzentrum
12.03.2018 - 15:38 Uhr  -  Hilfeleistung, Dringende Türöffnung
11.03.2018 - 08:59 Uhr  -  Feueralarm, BMA Seniorenzentrum
02.03.2018 - 18:05 Uhr  -  Feueralarm, BMA Seniorenzentrum
27.01.2018 - 17:08 Uhr  -  Feueralarm, BMA Seniorenzentrum

26.01.2018 - 18:32 Uhr  -  Feueralarm, Feuer in Küche - gelöschtes Feuer
14.01.2018 - 10:36 Uhr  -  Feueralarm, Unklare Rauchentwicklung




Brandsicherheitsdienste
Übersicht 

19.08.2018 - 15:00 Uhr  -  Brandsicherheitsdienst Waldhaus Gambach
15.06.2018 - 18:00 Uhr  -  Brandsicherheitsdienst Bürgerhaus
15.04.2018 - 14:00 Uhr  -  Brandsicherheitsdienst Bürgerhaus


 

Einsatzberichte 

25.12.2018 - 14:07 Uhr  - Feueralarm, Kaminbrand

Am ersten Weihnachtsfeiertag wurden die Einsatzkräfte unserer Feuerwehr zusammen mit den Feuerwehren aus Trais - Münzenberg und Münzenberg zu einem gemeldeten Kaminbrand in das Traiser Stadtteil alarmiert. Die Leitstelle entsendete bei diesem Stichwort auch die Drehleiter aus Butzbach sowie einen Rettungswagen.

An der Einsatzstelle bestätigte sich offensichtlich der Kaminbrand, unsere Einsatzkräfte unterstützten die Kräfte aus Trais und Münzenberg bei den Tätigkeiten vor Ort mit dem Kaminkehrwerkzeug des Gambacher Tanklöschfahrzeuges sowie der Wärmebildkamera und einem CO2 Löscher. Niemals sind Kaminbrände mit Wasser zu löschen !

Weitere Absprachen und Kontrolle des Kamins erfolgte mit dem zuständigen Schornsteinfegermeister, der ebenfalls an die Einsatzstelle kam.

Einsatzleiter vor Ort war Markus Brückel (stellv. SBI) 

Im Einsatz waren: 

Münzenberg 4-47  (TSF)
Münzenberg 2-48  (TSF-W)
Münzenberg 2-19  (MTW)
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)

Drehleiter Butzbach 
Rettungswagen Butzbach

  



23.11.2018 -  20:20 Uhr -  Feueralarm, PKW Brand


Wenige Tage nach den letzten beiden Einsätzen am vergangenen Sonntag mussten die Gambacher ehrenamtlichen Einsatzkräfte wieder spontan ihre private Kleidung gegen die Einsatzuniform tauschen. 

Anlass war dieses Mal der Notruf einer Spaziergängerin, die im Gambacher Ortskern eine starke Rauchentwicklung und Brandgeruch bemerkte. Ein Entstehungsbrand im Motorraum eines PKW wurde mit Schaummittel abgelöscht, die Batterie abgeklemmt sowie eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera durchgeführt. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und die Straße gesperrt.

Durch das beherzte Eingreifen von Anwohnern mit einem Wasserschlauch und Feuerlöschern wurde das Feuer am PKW in Schach gehalten, bis die Feuerwehr eintraf. Auch Schäden am angrenzenden Wohnhaus konnten so verhindert werden. 

Einsatzleiter vor Ort war stellv. Stadtbrandinspektor Markus Brückel.

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Einsatzkräfte im Feuerwehrhaus in Bereitschaft

 

 

18.11.2018 -  17:39 Uhr  - Hilfeleistung, Person in Notlage



Zum zweiten Einsatz am heutigen Tag wurden die Kräfte der Feuerwehr Gambach per Pager alarmiert. Für den Rettungsdienst und die Polizei musste eine Tür dringlich geöffnet werden. Für die Tätigkeiten der Kriminalpolizei wurde im Verlauf die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Hier wurde u.a. der angeschaffte Lichtmastanhänger eingesetzt. Der Einsatz war um 20:05 Uhr beendet.

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber.

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 1-19  (MTW)
Münzenberg 1-60  (Lichtmast)

Rettungswagen Gambach
Ärztlicher Leiter Wetteraukreis Dr. Merbs

 

 

18.11.2018 -  06:53 Uhr  - Feueralarm, Brandmeldeanlage Curasana

Die automatische Auslösung der Brandmeldeanlage im Seniorenzentrum im Stadtteil Gambach beendete heute Morgen um 06:53 Uhr abrupt den Schlaf der freiwilligen Einsatzkräfte der Feuerwehren Gambach und Ober-Hörgern. Routinemäßig rückten die Einsatzkräfte wieder Richtung Curasana in der Blumenstraße aus. Heute Morgen jedoch sollte die Lage etwas anders aussehen. Recht aufgeregt wurden wir bereits höhe des Verkehrskreisels erwartet. Vor dem Haupteingang kamen den Kräften bereits Pflegepersonal mit der Info "es brennt im Keller" und "eine Person sei verletzt" entgegen. Die Bewohner waren bereits durch das Pflegepersonal teils umgeschoben und in Sicherheit verbracht.


Sofort wurde über die Leitstelle das Einsatzstichwort erhöht, bei solchen Sondergebäuden werden dann viele Einsatzkräfte auf den Weg gebracht. Der unter Atemschutz eingesetzte Angriffstrupp konnte Flammen im Küchenbereich sowie eine starke Verrauchung der unteren Ebene ausmachen. Das Feuer wurde abgelöscht und die Brandreste ins Freie verbracht. Es folgten Nachlöscharbeiten und massive Lüftungsmaßnahmen.

Teils konnten weiter alarmierte Kräfte die Einsatzfahrt abbrechen, ein Angestellter versuchte bis zum Eintreffen der Feuerwehr das Feuer in Schach zu halten, erlitt dabei jedoch eine Rauchgasvergiftung und leichte Verbrennungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert. 

Einsatzleiter vor Ort war zunächst stellv. Stadtbrandinspektor Markus Brückel, im späteren Verlauf erreichte SBI Alexander Weber die Einsatzstelle und übernahm die Leitung.

  

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 3-47  (TSF)
Münzenberg 3-19  (MTW

Drehleiter Butzbach (auf Anfahrt abbestellt)
Rettungswagen Butzbach
Rettungswagen Gambach
Rettungswagen Ober-Mörlen
Rettungswagen Wölfersheim
Notarztfahrzeug Bad Nauheim

Ärztlicher Leiter Wetteraukreis
2 Leitende Notärzte
Brandschutzaufsicht Wetteraukreis (auf Anfahrt)
Polizei Butzbach 

 

 

 

12.11.2018 -  13:16 Uhr - Hilfeleistung, Person in Notlage

Am gestrigen Tag wurde die Feuerwehr Gambach zu einer dringenden Hilfeleistung aufgrund einer “Person in Notlage” alarmiert. Der Rettungsdienst war bereits vor Ort und gelangte zunächst nicht zum Patient, da die Tür verschlossen war. Rechtzeitig kam glücklerweise ein Schlüssel aus der Nachbarschaft vorbei.

Die Einsatzkräfte mussten daher nicht weiter tätig werden. 
Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber


Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-42  (LF 8/6) 
Rettungswagen

Münzenberg 1-22  (TLF 20/25) in Bereitschaft im Standort




16.10.2018 -  12:07 Uhr - Feueralarm, unklare Rauchentwicklung

Eine unklare Rauchentwicklung in der Gambacher Feldgemarkung wurde der Leitstelle Wetterau über die Kollegen aus dem Landkreis Gießen gemeldet. Dies war Grund für den Alarm über die Gambacher Sirene und die digitalen Pager. Die Einsatzkräfte machten die Rauchentwicklung am Erdbeerhof in Gambacher Gemarkung aus. Es handelte sich jedoch um ein gemeldetes Nutzfeuer, dies ist telefonisch nicht immer eindeutig abzugleichen, daher die vorsorgliche Alarmierung der Feuerwehr. Die Einsatzkräfte unter Leitung von Stadtbrandinspektor Alexander Weber brauchten nicht tätig zu werden.

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 1-19  (MTW)

 

 

08.10.2018 -  18:47 Uhr - Feueralarm, Rauchentwicklung in Wohngebäude

Wieder schrillten die digitalen Alarmpager der Einsatzkräfte, diesmal jedoch war die bekannte Einsatzstelle nicht das Seniorenzentrum in Gambach. Eine gemeldete Rauchentwicklung in einem bewohnten Wohnhaus im Stadtteil Gambach war Anlass für den großen Alarm der Einsatzmittel. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle gab es die Info, dass es sich wohl um einen Kaminbrand handele. Personen seien nicht mehr in Gefahr. Vor Ort wurden nach Kontrolle des Schornsteinbereiches und des Kaminofens ein verstopftes Abgasrohr als Ursache gefunden. Lüftungsmaßnahmen wurden bereits vorgenommen. Rauch war nicht mehr festzustellen, lediglich Rußspuren im Keller sowie ein wahrzunehmender Geruch. Zeitnah konnte das Objekt dem Eigentümer wieder übergeben werden.

 

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 1-19  (MTW)
Münzenberg 3-47  (TSF)
Münzenberg 3-19  (MTW)

Butzbach 1-30 (Drehleiter)
RTW Butzbach





07.10.2018 -  07:50 Uhr - Feueralarm, Brandmeldeanlage Curasana

BMA Auslösung heute um 07:50 Uhr im Seniorenzentrum Münzenberg. Es stellte sich nach Kontrolle ein Rauchmelderalarm heraus, ausgelöst durch ein angebranntes Brötchen in einem Küchenutensil in einer Kochecke des Wohnbereiches im Erdgeschoss. Die Einsatzkräfte aus Gambach brauchten nach Kontrolle nicht weiter tätig zu werden. 

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 3-47  (TSF)
weitere Einsatzkräfte im Feuerwehrhaus Gambach

 

 

06.10.2018 -  11:02 Uhr - Feueralarm, Brandmeldeanlage Curasana

BMA Auslösung heute um 11:02 Uhr im Seniorenzentrum Münzenberg. Es stellte sich nach Kontrolle ein Rauchmelderalarm heraus, ausgelöst durch Küchendünste in einer Kochecke des Wohnbereiches im 2. Obergeschoss. Die Einsatzkräfte aus Gambach brauchten nach Kontrolle nicht weiter tätig zu werden.

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
weitere Einsatzkräfte im Feuerwehrhaus

 



09.09.2018 -  20:18 Uhr - Feueralarm, privater Rauchwarnmelder

Zu einem alarmierenden Rauchwarnmelder in einer verschlossenen Wohnung in Gambach rief die Polizeistreife die Einsatzkräfte der Feuerwehren Gambach und Ober-Hörgern zur Unterstützung. Die Tür wurde ohne Gewalt von der Feuerwehr geöffnet und im Beisein der Polizei betreten. Letztlich sorgte ein „leerer“ Rauchmelder in einer leerstehenden Wohnung für die Aufregung.

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 3-47  (TSF)
Münzenberg 3-19  (MTW)
Polizei Butzbach

 



01.09.2018 -  04:01 Uhr - Feueralarm, brennen Baumstämme 

 

In den frühen Morgenstunden wurden die Einsatzkräfte wegen einer Feuermeldung von einem auf der Autobahn befindlichen Autofahrer aus den Betten geschmissen. Die Leitstelle alarmierte die Helfer über ihre digitalen Pager um kurz nach 4 Uhr. Die Einsatzstelle wurde letztlich an der alten Steinkaut von Holzheim, jedoch in Gambacher Feldgemarkung ausgemacht. 

Vor Ort eingetroffen fand man brennende Baumstämme, vermutlich verursacht durch Brandstiftung. Das Feuer wurde mit einem S-Rohr und Schaummittel abgelöscht und die Umgebung auf Glutnester kontrolliert. Einsatzende war für alle Kräfte um 05:17 Uhr.

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber.

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)

 

  

 

19.08.2018 -  15:51 Uhr - Feueralarm, brennt Stoppelacker



Während eine Abordnung von Einsatzkräften der Feuerwehr Gambach gerade mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Lichtstrommastanhänger bei einem Brandsicherheitsdienst am Gambacher Waldhaus gebunden waren, alarmierte es zu einem "gemeldeten" Stoppelackerbrand am Ortseingang von Gambach nahe der Firma Getränke Heil.

Parallel zur Landstraße Richtung Griedel brannten letztlich mehrere Holzbohlen einer Holzbrücke über einem Bachlauf. Das eingesetzte Löschfahrzeug Gambach übernahm diesen Einsatz, da unser TLF am Waldhaus gebunden war. Das Feuer wurde mit einem S-Rohr abgelöscht und das Brandmaterial entfernt.

Einsatzleiter vor Ort war stellv. Stadtbrandinspektor Markus Brückel.

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 1-19  (brachte SBI 02 zur Einsatzstelle)

 

 

 

15.08.2018 -  12:30 Uhr - Feueralarm, unklare Rauchentwicklung


In den Mittagsstunden rückten das Tanklöschfahrzeug aus Gambach mit 7 Kameraden zu einer Rauchentwicklung aus, die sich als Kleinbrand auf einem Acker herausstellte. Das Feuer wurde mit einem S-Rohr abgelöscht.

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)




06.08.2018 -  17:37 Uhr - Feueralarm, unklare Rauchentwicklung



Nur kurze Zeit nach dem letzten Einsatz wurden wir zum zweiten Male an diesem Tag alarmiert. Ein besorgter Autofahrer hatte auf der Autobahn eine auffällige Rauchmeldung in der Gambacher Feldgemarkung erkannt und die 112 informiert. Die Leitstelle zögerte, gerade bei momentaner Hitzelage und massiver Trockenheit, nicht und alarmierte die Feuerwehr Gambach. Auf einem Betriebsgelände außerhalb von Gambach konnte ein brennender Container ausgemacht werden.

Das Feuer wurde mit einem S-Rohr abgelöscht und der Container mit Wasser geflutet, die Umgebung wurde zur Sicherheit mit Wasser befeuchtet um weiterer Gefahr vorzubeugen.

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber.
Vor Ort war ebenfalls Bürgermeisterin Dr. Tammer.

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)

 


06.08.2018 -  15:20 Uhr - Feueralarm, Kellerbrand


Um 15:20 Uhr schrillten die Pager der Feuerwehren Münzenberg und Gambach aufgrund eines gemeldeten Feuers in einem bewohnten Wohnhaus im Stadtteil Münzenberg! Wir unterstützten vor Ort die Kameraden der Feuerwehr Münzenberg, die ein Feuerschein und starke Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich feststellten. Die Bewohner räumten glücklicherweise sofort das Gebäude und waren unverletzt. 

 

Unter Atemschutz wurde im Innenbereich ein brennender Herd und Schrankmobiliar mit einem C-Rohr abgelöscht und ins Freie verbracht! Nachlöscharbeiten und Lüftungsmaßnahmen sicherten den Löscherfolg. Mit der Wärmebildkamera wurde abschließend nach Glutnestern gesucht und die Räume dann dem Besitzer übergeben. 

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber.
Vor Ort war ebenfalls Bürgermeisterin Dr. Tammer.

Im Einsatz waren: 

Münzenberg 2-19  (MTW)
Münzenberg 2-48  (TSF-W)
Münzenberg 1-19  (MTW)
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)

Drehleiter Butzbach
Rettungswagen Gambach
Polizei Butzbach

 

 

01.07.2018 -  11:55 Uhr - Feueralarm, Rauchsäule in Feldgemarkung

Heute wurden die Einsatzkräfte zur Mittagszeit zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Ein besorgter Anrufer aus Butzbach bemerkte eine starke Rauchentwicklung und vermutete die Lokalität in Gambacher Feldgemarkung.  

Die Einsatzkräfte kontrollierten mit 2 Fahrzeugen unter der Leitung von stellv. Stadtbrandinspektor Dieter Nicolai die vermutete Gemarkung und erkannten die Rauchentwicklung. Diese konnte mit Zusammenarbeit der Leitstelle Giessen im Landkreis Giessen ausgemacht werden. Verursacht wurde sie durch ein Feuer einer Heuballenpresse auf einem Acker. Vor Ort waren bereits Kräfte aus dem Landkreis Giessen.

Die Kräfte aus Gambach brauchten nicht weiter tätig zu werden. Generell gilt aufgrund der heißen Temperaturen und Trockenheit: Scheuen Sie sich nicht davor, eine Auffälligkeit zu melden!

Einsatzleiter vor Ort war stellv. Stadtbrandinspektor Dieter Nicolai 

Im Einsatz waren: 
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)

 




25.06.2018 -  22:30 Uhr - Feueralarm, BMA Seniorenzentrum

BMA Auslösung heute um 22:30 Uhr im Seniorenzentrum Münzenberg. Ein Rauchmelder, ausgelöst durch Küchendünste beim Kochen war Grund der Auslösung. Die Einsatzkräfte aus Gambach brauchten nach Kontrolle nicht weiter tätig zu werden. Mit alarmiert waren die Kräfte der Feuerwehr Ober Hörgern.

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber
Im Einsatz waren:

Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 3-19  (MTW)
Münzenberg 3-47  (TSF) 

 

 

 

18.06.2018 -  00:07 Uhr - Hilfeleistung nach Verkehrsunfall



In der Nacht auf Montagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW auf der L3132 zwischen Gambach und Holzheim, bei der beide Fahrer sowie ein Kind verletzt wurden. Die Feuerwehr Gambach wurde von der Polizei nachgefordert. Die Verletzten waren bereits vom Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser verbracht. Unsere Einsatzkräfte stellten den Brandschutz sicher, sperrten die Unfallstelle für die Polizei ab, leuchteten den Bereich aus und nahmen auslaufende Betriebsstoffe und herumliegende Fahrzeugteile auf. Eingeklemmt war bei Eintreffen unserer Fahrzeuge glücklicherweise niemand mehr. 
 

   

Einsatzleiter vor Ort war stellv. Stadtbrandinspektor Markus Brückel
Im Einsatz waren: 

Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-19  (MTW) + Logistikanhänger

Polizei Butzbach
Rettungswagen Butzbach
Rettungswagen Bad Nauheim
Rettungswagen aus Landkreis Giessen
Abschleppunternehmen

 

 

 

16.06.2018 -  14:59 Uhr - Feueralarm, Feuer in Feldgemarkung
16.06.2018 -  13:48 Uhr

Bericht und Bilder folgen

Einsatzleiter vor Ort war stellv. Stadtbrandinspektor Markus Brückel
Im Einsatz waren:

Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)




02.06.2018 -  15:49 - Feueralarm, brennt Quad 

Während unser Tanklöschfahrzeug inklusive Mannschaft gerade bei der Großübung an der Reithalle in Münzenberg tätig war, wurde die Feuerwehr Münzenberg zu einem brennenden Quad nahe der Übungsstelle alarmiert. Der stellvertretende Stadtbrandinspektor Markus Brückel musste die eigentliche Großübung kurzerhand etwas umdisponieren. Aufgrund des 2500 L Wassertank des Gambacher Tanklöschfahrzeuges und der Nähe zur gemeldeten Schadensstelle entschied er, dieses und den 2-48 sowie den MTW 1-19 einzusetzen ! 

In Brand geratenes Quad wurde bereits mittels Feuerlöscher grob gelöscht. Mittels Schnellangriff und Kontrolle durch die Wärmebildkamera wurde der Löscherfolg gesichert.

  

Einsatzleiter vor Ort war stellv. Stadtbrandinspektor Markus Brückel
Im Einsatz waren:

Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-19  (MTW)
Münzenberg 2-48  (TSF-W)




29.05.2018 -  20:47 - 
Hilfeleistung, Wasser in Keller



In den späten Abendstunden wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz in Ober-Hörgern vom Einsatzleiter vor Ort per Pager nachalarmiert. 
Hand in Hand arbeiteten wir mit den Einsatzkräften der Feuerwehr Ober-Hörgern bei 2 Einsatzstellen, bei denen durch unwetterartigen Regen Wasser und Schlammmassen in Kellerräume liefen. Die am Ortsrand gelegenen Äcker konnte die Wassermengen nicht mehr ausreichend aufnehmen. Die Feuerwehren waren mit ausreichend Personal und Gerätschaften unter Leitung von Stadtbrandinspektor Alexander Weber vor Ort und entfernten mit Pumpen und mehreren Nasssaugern das Wasser aus den Kellerräumen. Zur Sicherung wurde ein ca. 15m langer Schutzwall aus Sandsäcken errichtet, der ein weiteres Zulaufen aus der Feldgemarkung verhindern soll. Im Straßenverlauf wurden bei weiteren Häusern geringe Tätigkeiten, unter anderem Sandsäcke, vorgenommen.



Neben dem städtischen Bauhof und der Premiere des vor kurzem beschafften Lichtstrommastanhängers, machte sich auch Bürgermeisterin Dr. Tammer persönlich vor Ort ein Bild der Lage. Der Einsatz war mit Reinigungsarbeiten in den Feuerwehrhäusern gegen 00:45 Uhr beendet.

    

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber
Im Einsatz waren:

Bürgermeisterin Dr. Tammer
Münzenberg 02
Münzenberg 3-47  (TSF)
Münzenberg 3-19  (MTW)
Münzenberg 1-19  (MTW) 
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-60  (Lichtmastanhänger)

Fahrzeuge Bauhof Stadt Münzenberg
Einsatzkräfte im Standort Gambach zum Verladen der Sandsäcke
besetzte TEL in Gambach


 

27.05.2018 -  23:24 - Alarmierung der Unwetter-TEL Münzenberg



Alarmierung der Unwetter-TEL (Technische Einsatzleitung Unwetter) der Stadt Münzenberg durch die Leitstelle Wetterau aufgrund vieler möglicher zu erwartender Notrufeingänge nach heftigem Unwetterereignis in und um das Stadtgebiet Münzenberg. Diverse Feuerwehren im Umkreis und weitere Unwetter - TELs waren bereits alarmiert.

Glücklicherweise gab es am gestrigen späten Abend nur eine Einsatzstelle in Ober-Hörgern, die zeitnah abgearbeitet wurde. Weitere Meldungen traten trotz der Unwetteraktivität nicht auf, so wurde unsere TEL gegen 00:40 Uhr wieder abgemeldet.



Die Koordinierung der Einsatzkräfte an die jeweiligen Einsatzstellen erfolgt in solchen Lagen über unsere "Unwetter-TEL", die im Gerätehaus in Gambach ihren Sitz hat. Sie ist für die gesamte Feuerwehr der Stadt Münzenberg zuständig. Eine "Unwetter-Technische Einsatzleitung" hält seit der Zunahme der Unwetter jede Kommune im Landkreis vor, und wird von der Leitstelle bei "größeren" Unwetterlagen und einer Anhäufung von Notrufen alarmiert. Im Falle unserer Stadt Münzenberg werden die betreffenden Notrufmeldungen der 112 dann an unsere "TEL" weitergeleitet. Die

Gesamteinsatzleitung hatte gestern unser stellv. Stadtbrandinspektor Markus Brückel.

Im Einsatz waren:

Münzenberg 1-19  (MTW) auf Erkundung
Münzenberg 3-19  (MTW)
Münzenberg 3-47  (TSF) 

Unwetter-TEL besetzt,
16 Einsatzkräfte Gambach in Bereitschaft 





07.05.2018 -  21:48 - Feueralarm, Brandmeldeanlage Curasana

BMA Auslösung heute um 21:48 Uhr im Seniorenzentrum Münzenberg. Ein Rauchmelder der Tagespflege im Kellergeschoss, ausgelöst durch Toast war Grund der Auslösung. Die Einsatzkräfte aus Gambach brauchten nach Kontrolle nicht weiter tätig zu werden. Mit alarmiert waren die Kräfte der Feuerwehr Ober Hörgern.

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber
Im Einsatz waren:

Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 3-19  (MTW)
Münzenberg 3-47  (TSF) 

 

 

12.03.2018 -  15:38 - Hilfeleistung, Person in Notlage



Die Kräfte der Feuerwehr Gambach wurden in den Nachmittagsstunden zusammen mit dem Rettungswagen aus Gambach zu einer dringlichen Türöffnung wegen gemeldeter "Person in Not" alarmiert. Hinter verschlossener Wohnungstür eines mehrstöckigen Wohnhauses kam es zu einem medizinischen Notfall. Die betroffene Person befand sich in einem kritischen Zustand und konnte die Tür nicht mehr selbstständig öffnen. 
Die Einsatzkräfte öffneten dem Rettungsdienst die Tür gewaltsam und schafften somit den Zugang zum Patienten. Aufgrund des Zustandes musste zusätzlich ein Notarzt nachgefordert werden. Bis zu seinem Eintreffen unterstützen die Einsatzkräfte der FF Gambach den Rettungsdienst bei der medizinischen Versorgung und halfen durch Tragehilfe beim Abtransport bis zum Rettungswagen.

Die Einsatzabteilung der FF Gambach verfügt in ihren eigenen Reihen über mehrere ausgebildete Rettungssanitäter und Rettungsassistenten, glücklicherweise waren bei diesem Einsatz einige von ihnen anwesend und konnten dem Rettungsdienst optimal zuarbeiten.

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber
Im Einsatz waren:

Rettungswagen Gambach
Notarztfahrzeug Bad Nauheim
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 1-22  (TLF 20/25) in Bereitschaft



11.03.2018 -  08:59 - Feueralarm, Brandmeldeanlage Curasana
 

BMA Auslösung heute um 08:59 Uhr im Seniorenzentrum Münzenberg. Ein Rauchmelder im Küchenbereich im Kellergeschoss, ausgelöst durch Wasserdampf war Grund der Auslösung. Die Einsatzkräfte aus Gambach brauchten nach Kontrolle nicht weiter tätig zu werden. Mit alarmiert waren die Kräfte der Feuerwehr Ober Hörgern.

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber
Im Einsatz waren:

Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 3-19  (MTW)
Münzenberg 3-47  (TSF) 

 

 

02.03.2018 -  18:05 - Feueralarm, Brandmeldeanlage Curasana

BMA Auslösung heute um 18:05 Uhr im Seniorenzentrum Münzenberg. Es stellte sich nach Kontrolle ein Fehleinsatz heraus, ausgelöst durch Küchendünste in einer Kochecke des Wohnbereiches im Erdgeschoss. Die Einsatzkräfte aus Gambach brauchten nach Kontrolle nicht weiter tätig zu werden.

 

Einsatzleiter vor Ort war stellv. Stadtbrandinspektor Markus Brückel
Im Einsatz waren:

Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)
Münzenberg 1-19  (MTW)

Münzenberg 3-47  (TSF) 

 

 

27.01.2018 -  17:08 - Feueralarm, Brandmeldeanlage Curasana

BMA Auslösung heute um 17:08 Uhr im Seniorenzentrum Münzenberg. Es stellte sich nach Kontrolle ein Fehleinsatz heraus, ausgelöst durch Dämpfe in einer Kochecke im Wohnbereich im 1. Obergeschoss. Die Einsatzkräfte aus Gambach brauchten nach Kontrolle und Lüftung durch Fenster nicht weiter tätig zu werden.

 

Einsatzleiter vor Ort waren stellv. Stadtbrandinspektoren Dieter Nicolai und Markus Brückel
Im Einsatz waren:

Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 3-19  (MTW)

Münzenberg 3-47  (TSF) 

 

26.01.2018 -  18:32 - Feueralarm, gelöschtes Feuer in Küche

Am Freitagabend wurden die Einsatzkräfte über die digitalen Pager zu einer Feuermeldung in Gambach alarmiert. In einer Küche kam es zu einem Kleinfeuer, dass durch die Hauseigentümer bereits gelöscht wurde. Völlig richtig handelten die Bewohner des Hauses, setzten den Notruf ab und unternahmen erfolgreiche Löschmaßnahmen, schlossen dann die Tür zum betroffenen Raum und begaben sich ins Freie.

Die zeitnah eingetroffenen Einsatzkräfte kontrollierten den Erfolg der Löschmassnahmen unter Atemschutz sowie Einsatz der Wärmebildkamera und führten Lüftungsmaßnahmen durch. Verletzte gab es glücklicherweise nicht.

  

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber
Im Einsatz waren: 

Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-42  (LF 8/6)

 

 

14.01.2018 - 10:36 -  Feueralarm, Unklare Rauchentwicklung gemeldet

Während die Weihnachtsbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr im Stadtteil Gambach im vollen Gange war, wurde die Feuerwehr Gambacher über die digitalen Pager aufgrund einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Ein Autofahrer machte sich Sorgen um eine gesichtete starke Rauchentwicklung und "ortete" diese im Bereich Gambach Richtung Holzheim an der dortigen Landstraße. Dort wurde jedoch kein Feuer gefunden. Vermutlich hat man die Rauchentwicklung der verbrannten "Weihnachtsbäume" nahe der Quarzwerke wahrgenommen. Der Einsatz konnte beendet und die Sammelaktion fortgesetzt werden.

Einsatzleiter vor Ort war Stadtbrandinspektor Alexander Weber
Im Einsatz waren: 

Münzenberg 1-22  (TLF 20/25)
Münzenberg 1-19  (MTW)
 

 

 

 

Zusätzliche Informationen